image ©Piva&Piva

Tageseinrichtungen für Kinder in Frankfurt und Offenbach

AKTUELLER HINWEIS

Ab dem 22. Februar gilt in Hessen wieder der Regelbetrieb in Kitas – unter Pandemiebedingungen. Die Landesregierung bittet Eltern, Betreuungsangebote auch weiterhin zurückhaltend zu nutzen. Die Tageseinrichtungen für Kinder des Diakonischen Werkes in Frankfurt am Main bieten Eltern eine Betreuungszeit von maximal sieben Stunden an. Die Kinder spielen und lernen nach wie vor in festen Gruppen.

Kernbetreuungszeiten in Frankfurt am Main:
Krippen und Kindertagesstätten: 8.00- 15.00 Uhr
Einrichtungen mit Hortbetrieb: 11.30- 16.00 Uhr.
Im Rahmen der Möglichkeiten der jeweiligen Kitas kann in Ausnahmefällen geprüft werden, ob individuelle Anpassungen der Betreuungszeit möglich sind.

Für Offenbach gilt:
Die Kitas und Krippen des Diakonischen Werkes in Offenbach bieten Eltern, abhängig von der Personalsituation in der jeweiligen Kita, die maximal mögliche Betreuungszeit an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach ist Träger von 62 Krabbelstuben, Kindertagesstätten und Horten in den Stadtgebieten von Frankfurt am Main und Offenbach. Darüber hinaus sind in über 100 Frankfurter Kindertagesstätten in Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinden Orte Kinder in ihrer Vielfalt und mit ihren besonderen Bedürfnissen willkommen.

Informieren Sie sich hier über die evangelischen Einrichtungen – und melden Sie Ihr Kind an: