image

Adventskalender lädt zum Türchen öffnen ein

“Fürchte dich nicht…” Der Adventskalender der Bahnhofsmission gibt Impulse zum Thema Gottvertrauen.

Auch in diesem Jahr setzt die Bahnhofsmission einen Gegenpol zum hektischen Treiben im Frankfurter Hauptbahnhof und macht dort mit einem fast zwei Meter hohen künstlerisch gestalteten Adventskalender auf die Weihnachtsbotschaft aufmerksam. Rund 450.000 Menschen frequentieren den Bahnhof Tag für Tag. Noch bis zum 24. Dezember lädt der Adventskalender ein, das zum Datum passende Türchen zu öffnen. Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft haben sich über den Bibelvers „Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott“ (Jesaja 41,10) Gedanken gemacht und Texte beigesteuert. „Wir setzen 24 Mal einen Impuls für den Tag gegen die Furcht und Angst dieser Welt mit dem Thema ‚Gottvertrauen‘“, sagt Diakon Carsten Baumann, der Leiter der Bahnhofsmission.

Jedes Jahr bittet die Bahnhofsmission bekannte Persönlichkeiten, einen Impuls für das Adventsthema  beizusteuern. „Als Kirche am Hauptbahnhof möchten wir Menschen im vorweihnachtlichen Trubel zum Nachdenken, Ausruhen und Innehalten ermutigen“, sagt Carsten Baumann.

Die Bahnhofsmission wird getragen vom Diakonischen Werk für Frankfurt und Offenbach und vom Caritasverband Frankfurt e.V.

Mehr über die Bahnhofsmission erfahren