image

Nordweststadt

In der Nordweststadt dreht sich alles um die Kinder: Im Martin-Luther King-Park findet ein Fest mit Spielen, Spaß, leckerem Essen, Kinderkleider-Flohmarkt sowie Infoständen und einem abwechslungsreichen Programm statt. Das Besondere: Eine Stunde lang laufen die Kinder einen Parcours durch den Park. Mit jeder gelaufenen Runde erhalten sie 50 Cent, die dann in einen großen Spendentopf gehen und von Kindertränen e.V. an syrische Kinder weitergeleitet werden. Kindertränen e.V. ist in vielen Krisengebieten dieser Welt tätig, so auch in Gaza und Somalia, Indonesien und dem Libanon. Organisiert wird der Solidaritätslauf von drei Vereinen aus der Nordweststadt: Neben Kindertränen e.V. sind dies der IVKF e.V. (Internationaler Verein für Kinder und ihre Familien e.V., KiFaZ Nordwest) sowie der Islamische Kulturverein As Salam Moschee e.V. Unterstützt werden die Organisatoren vom Quartiersmanagement der Diakonie Frankfurt im Rahmen des Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft – und natürlich von den Kindern selbst.