image

Willkommen bei der Krabbelstube Benjamin in Sachenhausen

Wer wir sind
In unserer Krabbelstube begleiten wir 50 Kinder von vier Monaten bis drei Jahren in fünf Gruppen. Wir legen großen Wert auf vertrauensvolle Bindungen, Sicherheit und Geborgenheit. Die Bedüfnisse der Kinder prägen unseren pädagogischen Alltag. Unsere Einrichtung befindet sich im Süden von Sachsenhausen, rund zehn Gehminuten vom Frankfurter Südbahnhof entfernt, und gut mit U-Bahn und Straßenbahn erreichbar.

Pädagogisches Konzept
Wir arbeiten in festen Gruppen und mit gruppenübergreifenden Angeboten nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Grundsätzen von Emmi Pikler. In unserer Krabbelstube legen wir großen Wert darauf, dass Kinder sich im Spielen und in der Bewegung frei entfalten und entwickeln können. Wir fördern die Bewegungs- und Sprachentwicklung und lassen Kindern Raum, nach ihren eigenen Bedüfnissen die Welt zu erkunden und Neues zu lernen. Für die Kleinsten nehmen wir uns viel Zeit und bauen vertrauensvolle Beziehungen auf.

Team
Zu unserem multiprofessionelles Team gehören langjährige, erfahrene pädagogische Fachkräfte und junge Mitarbeiter*innen und Auszubildende. Unser multikulturelles Team bringt eine Vielfalt an Ressourcen und Kompetenzen mit, die in den Umgang mit den Kindern einfließen. Wir arbeiten motiviert und mit viel Freude und Kreativität zusammen. Unser Umgang ist geprägt von Wertschätzung und Respekt.

Erziehungspartnerschaft
Für eine gute Erziehungspartnerschaft ist der vertrauensvolle und regelmäßige Austausch mit den Eltern besonders wichtig – nur so kann eine gute Zusammenarbeit gelingen. Eltern sind die Expert*innen für ihre Kinder. Sie kennen ihre Kinder am besten und sind deshalb auch für die Arbeit in unserer Krabbelstube wichtig. Für Fragen, Wünsche und Anregungen haben wir immer ein offenes Ohr.

Frisch und gesund gekocht
Wir legen Wert auf gutes und gesundes Essen. In unserer Einrichtung wird jeden Tag frisch und kindgerecht gekocht. Gegessen wird in zwei altersgemäßen Gruppen. Die Essenszeiten für die ganz Kleinen richten sich nach den Bedürfnissen der Kinder. In der Eingewöhungszeit wird die Essenssituation individuell auf das Bedürfniss des einzelnen Kindes abgestimmt. So begleitet eine Erzieher*in ein Kind bei der gesamten Mahlzeit. Kinder werden so langsam und ihrer Entwicklung entsprechend an die gemeinsame Essenssituation herangeführt.

Essen mit allen Sinnen
Wir achten darauf, dass Kinder auch neues beim Essen ausprobieren. Durch riechen, schmecken, schauen und fühlen wird die Vielfalt an Essbarem entdeckt. Im Vordergrund steht das Ziel, Kindern Lust zu machen, mit Freude zu essen und Neues zu probieren. Schritt für Schritt wird dann eine Essenskultur erlernt und das Kind zu mehr Selbstständigkeit beim Essen angeleitet. Grundsätzlich werden Kinder bei uns motiviert zum Essen, aber nicht gezwungen.

Spielbereiche in Gruppenräumen
Wir haben für jede Gruppe einen eigenen Gruppenraum. Jeder dieser Räume hat verschiedene Spielbereiche, einen Baubereich, eine Ruheecke und eine Leseecke. Unsere Einrichtung verfügt über hochwertige Materialien mit denen die Kinder spielen, turnen, malen und basteln können. In der Krabbelstube haben wir darüber hinaus auch einen Schlafraum und einen Sanitär- und Wickelbereich.

Zwei Außengelände
Unsere Gruppen verfügen über einen direkten Zugang zu zwei Außengeländen der Einrichtung, einen Innenhof und einen Garten. Der gepflasterte Innenhof ist ideal für erste Erfahrungen mit dem Dreirad oder Bobbycar. Im Gartenbereich gibt es Spielgeräte aus Holz, eine Matschanlage mit eigener Wasserpumpe, einen Sandkasten und eine Wiese. Beide Außenbereiche werden zurzeit neu gestaltet.

Vielfalt an Projektarbeit
Neben kleinen Ausflügen und Spaziergängen in der Umgebung bieten wir kreative Bewegsangebote, bauen Kletterparcours auf oder Turnen gemeinsam. Auch besondere Malangebote mit Fingerfarbe oder Experimente mit  Wasser und Sand stehen auf dem Programm. Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle, wir bieten Singkreise an und Kinder können verschiedene Musikinstrumente kennenlernen.