image

Second Hand Boutique „samt & sonders“

Vor gut einem Jahr eröffnete das Diakonische Werk für Frankfurt am Main des Evangelischen Regionalverbandes die Second Hand Boutique „samt & sonders“ im Frankfurter Nordend. Seitdem hat sich viel getan: So verdreifachte sich zum Beispiel die Zahl der Kundinnen – Tendenz weiter steigend – und immer mehr Frauen fragen nach erweiterten Öffnungszeiten. Um diese zu verwirklichen, sucht die Diakonie Frankfurt dringend weibliche Ehrenamtliche, die je nach individuellen Möglichkeiten das Team in den Bereichen Verkauf, Kundenberatung und Annahme von Kleiderspenden verstärken. „samt & sonders“ ist die Second Hand Boutique der ModeKreativWerkstatt der Diakonie Frankfurt, in der 20 langzeitarbeitslose Frauen im Rahmen einer durch das Jobcenter Frankfurt und der Stadt Frankfurt geförderten Maßnahme beschäftigt und schrittweise an Anforderungsprofile des Arbeitsalltages herangeführt werden. Eine Nähwerkstatt bildet das Zentrum. Neben den Näh- und Änderungsarbeiten gehören auch Verkauf, Warenannahme und Logistik dazu. Im Jahr 2014 kam die „samt &sonders“-Boutique mit großen Schaufenstern und modernem Design dazu. Neben dem Einkauf ermöglicht sie Begegnung und Kommunikation zwischen unterschiedlichen Lebenswelten und Kulturen im urbanen Raum. Kundinnen mit Frankfurt-Pass erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf alle Waren und einen kostenfreien Änderungsservice.