image

„Umsonst und drinnen“ – Winterkino in Rödelheim

Filme an ungewöhnlichen Orten sind auch zu Beginn des neuen Jahres wieder im Stadtteil Rödelheim zu sehen. In der Zeit vom 11.Januar 2020 bis zum 15. Februar verwandeln sich verschiedene Geschäfte im Stadtteil in temporäre Kinosäle. Neben dem Fahrradgeschäft Storck, Foto Köser, dem Sanitätshaus Mayer und dem Biomarkt Picard sind dies die Haarfetischisten, das Sozial- und Rehazentrum West und die Freiwillige Feuerwehr Rödelheim. Wie in den Vorjahren suchten die Geschäftsleute und die anderen Beteiligten Filme aus, die thematisch gut zu dem jeweiligen Vorführort passen. Aus Lizenzgründen können die Filmtitel nicht veröffentlicht werden. Alle, die den genauen Filmtitel erfahren möchten, können sich direkt im jeweiligen Laden informieren.

Ausgezeichnet mit dem Nachbarschaftspreis
Organisiert wird das Winterkino wieder vom Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach im „Frankfurter Programm-Aktive Nachbarschaft“. Zur Finanzierung der Veranstaltungsreihe tragen die Preisträger des Nachbarschaftspreises 2019 der Stadt Frankfurt am Main bei. Martina Seitz (Foto Köser), Andreas Storck (Fahrrad Storck)sowie Salvatore Vinci und Melanie Kuch (Haarfetischisten) wurden für ihr Engagement als Gastgeber des Winterkinos mit dem Nachbarschaftspreis ausgezeichnet. Das Preisgeld stellten sie für das Winterkino 2020 zur Verfügung.

Der Agent im Friseursalon
Der nächste Film im Winterkino 2020 unter dem Motto „umsonst und drinnen“ wird am Dienstag, 21. Januar um 19 Uhr im Biomarkt Picard, Lorscher Str. 16, gezeigt und handelt von Käse und Gesang. Am Freitag, 24.Januar 2020, 19 Uhr, tobt bei den Haarfetischisten an der Burgfriedenstraße 5 ein Agent durch den Friseursalon. Wie sich flüssiges Gold im Kopf auswirkt, zeigt das Sanitätshaus Mayer, Radilostraße 43, am Donnerstag, 6. Februar um 17 Uhr. Einen Tag später, am Freitag, 7. Februar um 19 Uhr ist im Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstr. 92- 94, ein Biografie-Film von jemandem zu sehen, der sich mit Schwarzen Löchern befasst hat. Jerry Lewis in der Filmbranche ist das Thema des Streifens, den Foto Köser, Alt-Rödelheim 23, am Samstag, 8. Februar um 19 Uhr zeigt.

Die Filmreihe endet am Samstag, 15. Februar, mit zwei Vorführungen in der Feuerwehr Rödelheim, Assenheimer Str. 24. Um 16 Uhr beginnt ein Film, der sich mit Feuerwehr und Löschflugzeugen befasst, und auch für Kinder geeignet ist. Um 18 Uhr startet dort ein zweiteiliger Film mit dem Thema Gasexplosion und Feuerwehrmänner, Teil 2 beginnt um 20.30 Uhr.

Nähere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement Rödelheim-West des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach, Westerbachstr. 29, Telefon 069 93 49 02 18 und E-Mail roedelheim-west@frankfurt-sozialestadt.de