image

„Profil in der Supervielfalt“

Einen Fachtag mit dem Titel „Profil in der Supervielfalt“ organisiert der Arbeitsbereich Kindertagesstätten der Diakonie Frankfurt in der Evangelischen Gethsemanegemeinde. Die Supervielfalt ist ein Konzept, das den Wandel der internationalen Migration und der Bevölkerungsstruktur seit den 1980er Jahren beschreibt. Statt großer Migrantengruppen aus wenigen Ländern kommen kleine Gruppen aus sehr vielen verschiedenen Ländern. In Frankfurt am Main haben 40 Prozent der Frankfurter Bürgerinnen und Bürger entweder eigene Migrationserfahrung oder einen familiären Einwanderungshintergrund. Damit ist Frankfurt die internationalste Stadt in Deutschland.