image

Musiker Enzo beteiligt sich in Corona-Zeiten an den Konzerten vor Seniorenheimen. Unser Archivbild zeigt ihn bei der Rödelheimer Musiknacht 2019. (Foto: Barbara Helfer)

Musik für Herz und Seele

Rödelheimer Musiker spielen vor Seniorenheimen.

Manche Senior*innen wünschen sich, das Corona-Virus solle genauso schnell verschwinden, wie es aufgetaucht ist, andere sagen: „Im Krieg war es schlimmer.“ Bewohnerinnen und  Bewohner von Senioreneinrichtungen dürfen in Zeiten der Corona-Pandemie keinen Besuch von ihren Liebsten erhalten, viele Aktivitäten sind eingeschränkt. Um ihnen Freude zu bringen und für Abwechslung zu sorgen, spielen Rödelheimer Musiker für sie auf. Eigentlich wären sie Mitte Mai bei der Rödelheimer Musiknacht dabei gewesen, die in diesem Jahr in der geplanten Form ausfallen muss. Nun musizieren sie vor Seniorenheimen.

Kammerjazz “Am Wasserturm”

Den Auftakt macht das Kammerjazz-Duo Freudenberger/Müntz am Dienstag, 28. April 2020, mit einem Konzert vor und hinter dem Pflegewohnstift  Am Wasserturm an der Wolf-Heidenheim-Straße. Gitarrist und Komponist Axel Freudenberger und Klarinettist Christian Müntz spielen filigrane melodiöse Musik.

Akustikgitarre im Freien

Am Mittwoch, 29. April, tritt der Radio X-Sendungsmacher und Klangforscher „Herr Ebu“  mit seiner Akustikgitarre ebenfalls im Freien am Pflegewohnstift Am Wasserturm auf.

Mit Enzo in den Mai

Zum „Tanz in den Mai“ lädt  am Donnerstag, 30. April 2020, der Entertainer Enzo. Er spielt mitreißende Hits vor dem Sozial- und Rehazentrum West des Frankfurter Verbandes an der Alexanderstraße.

Weitere Konzerte geplant

Alle Musiker treten ohne Gage auf. Im Mai sind weitere Konzerte vor den Einrichtungen geplant, teilt das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie im Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft mit.

Hier erfahren Sie mehr über das Quartiersmanagement Rödelheim-West.