© MKK

Leistungen der Mobilen Kinderkrankenpflege

Sie profitieren bei der Mobilen Kinderkrankenpflegevon einem kurzen, krankheitsbildbezogenen Pflegeeinsatz z.B. bei:

  • Diabetes
  • Verbandswechsel bei Stomas, Verbrühungen, Decubitus, Zentralen Venenkatheter
  • Kathetern der Blase
  • Richten und Anschließen von parenteraler Ernährung
  • Ernährungsberatung und Eßtraining
  • bei angeborenen Herzfehlern vor/nach Operationen
  • vor/ nach Transplantationen
  • Tracheostomapflege
  • bei seltenen Stoffwechselerkrankungen
  • anderen seltenen Erkrankungen (z.B. Gendefekte)
  • Begleitung von sterbenden Kindern und ihren Familien

Entlastung

Auch bietet die MKK Ihnen eine stundenweise Betreuung von bis zu drei Stunden am Tag zu Ihrer persönlichen Entlastung an. Wenn Ihr Kind einen Pflegegrad hat, erbringen wir die Leistung im Rahmen der Verhinderungspflege oder über die Betreuungsleistung (nach SGB XI &45b).

Kooperation

Die Einrichtung kooperiert mit dem Palliativteam Hessen Süd und mit Intensivpflegediensten.