image

Das Diakonische Werk für Frankfurt am Main zieht um. Ab 1. Oktober 2012 lautet die Anschrift der Geschäftsstelle und des Arbeitsbereiches Kindertagesstätten, die sich bisher in der Rechneigrabenstraße 10 befanden, Kurt-Schumacher-Straße 31, 60311 Frankfurt am Main. Auch die Frühförderung für blinde und sehbehinderte Kinder, die Frühförderung MOBIL sowie die Kontaktstelle für Körperbehinderte und Langzeitkranke (KKL), bisher im Haus am Weißen Stein in der Eschersheimer Landstraße angesiedelt, beziehen in der Kurt-Schumacher Straße 31 ihr neues Domizil. Verändern wird sich auch die Adresse der Evangelischen Blindenarbeit, die in die Rechneigrabenstraße 1 zieht.