image

Die Mitglieder des Forums Abschiebungsbeobachtung am Flughafen Frankfurt ziehen nach fünfjährigem Bestehen eine positive Bilanz. Seit Ende des letzten Jahres sind die europäischen Länder durch die sogenannte Rückführungsrichtlinie der EU aufgefordert, ein „wirksames System für die Überwachung von Rückführungen“ einzurichten. Aus Sicht des Forums stellt die in Frankfurt praktizierte Abschiebungsbeobachtung ein „überzeugendes Modell“ für die Umsetzung der Rückführungsrichtlinie dar. Das Forum hat die Aufgabe, eventuellen Verstößen gegen die Verhältnismäßigkeit sowie eventuellen Verletzungen humanitärer Ansprüche nachzugehen, Verbesserungen in der Abschiebungspraxis zu erreichen und Transparenz im Gesamtverfahren herzustellen. Dabei stützt es sich auf die Berichte von zwei Abschiebungsbeobachterinnen.