Kleider- & Sachspenden

Ihre Spende erreicht Menschen in Not und fördert soziale Projekte!

SPENDEN



Bitte wählen Sie den Betrag Ihrer Spende aus. Herzlichen Dank.

10 €

Kleider- & Sachspenden

Trotz wirtschaftlicher Hochkonjunktur gibt es in Deutschland immer mehr Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Gut erhaltene Kleidung, von Blusen bis Schuhen und Sachspenden, von Porzellan bis Kinderspielzeug, können dazu beitragen, dass Frauen, Männer, Kinder und Familien ein Leben in Würde führen.

Drei Einrichtungen haben Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen im Blick und nehmen Ihre Spende gern entgegen:  

Spenden für die Second Hand Boutique „samt & sonders“

In der Second Hand Boutique der Modekreativwerkstatt werden 22 langzeiterwerbslose Frauen im Rahmen einer vom Jobcenter und der Stadt Frankfurt geförderten Maßnahme beschäftigt und erlernen hier unter fachlicher Anleitung Basiskenntnisse im Verkauf, der Kundenberatung und dem Lagerwesen.

So helfen Sie mit Ihrer Spende

Die Second Hand Boutique „samt & sonders“ benötigt gut erhaltene Damen- und Kinderbekleidung sowie Schuhe und Accessoires. Die gespendete Kleidung wird zu sozialen Preisen verkauft. Kundinnen und Kunden mit Frankfurt-Pass erhalten 50 Prozent auf alle Waren sowie einen kostenfreien Änderungsservice. Insbesondere für Bewerbungsgespräche oder die ersten Schritte im Beruf können sich Menschen mit geringeren finanziellen Möglichkeiten das eine oder andere „gute Stück“ leisten. Der Erlös aus dem Verkauf fließt zu 100 Prozent zurück in das Projekt und trägt so zu seiner Finanzierung bei.

Kleiderspenden können saisonunabhängig jederzeit während der Öffnungszeiten von „samt & sonders“ abgegeben werden.

Öffnungszeiten: Di. – Fr: 10 – 18 Uhr; Sa: 11 -15 Uhr

Weitere Informationen zur ModeKreativWerkstatt

Spenden für WESER5

Für wohnungs- und obdachlose Menschen bietet das WESER5 Diakoniezentrum im Bahnhofsviertel vielfältige Unterstützungsangebote: einen Tagestreff und Sozialberatung, ein Übergangswohnhaus und eine Notübernachtung, Straßensozialarbeit in der Stadt und am Flughafen sowie eine Anlaufstelle für neu zugewanderte EU-Bürger*innen. Rund 100 bis 150 Frauen und Männer kommen täglich in den Tagestreff. Hier können sie heiß duschen, eine warme Mahlzeit erhalten, sich beraten lassen, ihre Wäsche waschen oder in der Kleiderausgabe neue Anziehsachen erhalten.

So helfen Sie mit Ihrer Spende

Kleidung und Schlafsäcke: Im Winter ist warme Kleidung und ein Schlafsack lebensnotwendig, wenn man bei Eiseskälte im Freien übernachtet. Doch Kleidung ist nicht nur bei niedrigen Temperaturen entscheidend, sondern auch für das Selbstwertgefühl.

Fahrräder: In der WESER5 Fahrradwerkstatt haben Wohnsitzlose die Möglichkeit, beschädigte Fahrräder unter Anleitung zu reparieren. Zudem können sie Fahrräder entleihen. Die Werkstatt unterstützt gezielt wohnsitzlose Menschen, damit sie mobil bleiben.Eine sinnvolle Tätigkeit stärkt außerdem das Selbstwertgefühl und bringt ein Stück Normalität und Stabilität in den Alltag.Die Fahrradwerkstatt lebt von Spenden nicht mehr benötigter Fahrräder.

Bücher: Die Lese-Ecke des WESER5 Tagestreffs ist Wohnzimmer für wohnungslose Menschen. Hier können sich Besucher zurückziehen, mit einen Buch entspannen oder davon inspirieren lassen.

Weitere Informationen zu Weser5

Spenden für den Familien-Markt, das Second-Hand-Kaufhaus

Im Familien-Markt können Menschen mit geringem Einkommen, die einen FrankfurtPass besitzen, günstig einkaufen. Der Familien-Markt bietet ein großes Sortiment an Kleidung, Haushaltsartikeln und Möbeln. Auch Studie­rende, die ihren Studentenausweis vorlegen, können im Familien-Markt einkaufen. Obdachlose Menschen mit Berechtigungsschein erhalten die Kleidung kostenlos.

Langzeitarbeitslose Menschen fördern

Als Beschäftigungsbetrieb fördert der Familien-Markt langzeit­arbeitslose Menschen und Geflüchtete. Sie arbeiten im Verkauf, in der Logistik, im Lager und helfen beim Sortieren der Waren. Die Arbeit im Familien-Markt fördert die Integration in den Arbeitsmarkt und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe. Darüber hinaus engagieren sich auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Familien-Markt.

Spenden Sie gut erhaltene Kleidung!

  • Mode für Damen, Herren und Kinder
  • Mäntel und Jacken
  • Anzüge und Sakkos, Hemden
  • Pullover und Sweatshirts
  • Kostüme, Röcke und Blusen
  • Strickjacken und Westen
  • Bekleidung für Babys und Kinder
  • Schuhe und Taschen

Spenden Sie Heimtextilien und Hausrat!

  • Handtücher und Bettwäsche
  • Tischdecken, Gardinen
  • Töpfe, Pfannen und Backformen
  • Küchengeräte aller Art
  • Porzellan, Glas und Bestecke
  • Spielzeug für Kinder
  • Kleine Elektrogeräte
  • Dekoartikel

Spendenannahme im Familien-Markt

Montag bis Mittwoch: 9 -16 Uhr; Donnerstag: 9- 18 Uhr; Freitag: 9- 13 Uhr

Abholservice

Größere Mengen an Kleidung, Heimtextilien, Möbel und Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen oder Geschirrspüler und anderen Hausrat holen wir gerne ab. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Der Familien-Markt freut sich auch über Firmenspenden!

Kontakt:Verena Schlossarek, Leitung Familien-Markt, Second-Hand-Kaufhaus

Telefon: 069 2475149 6550

E-Mail: verena.schlossarek@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Adresse: Röntgenstraße 10, 60388 Frankfurt

Mehr Informationen zum Familien-Markt, das Second-Hand-Kaufhaus