image

Herzlich Willkommen in der Kita Dankeskirche in Goldstein

Unsere evangelische Kindertagesstätte ist ein Ort der Begegnung. Wir verbinden Generationen und Menschen verschiedenster Herkunft, mit unterschiedlichen Weltanschauungen und Religionen, in einer wertschätzenden Atmosphäre.

Wer wir sind
Wir sind eine moderne 6-gruppige Tageseinrichtung, direkt angrenzend an den Goldsteinpark in Schwanheim/ Goldstein, mit 3 Krippengruppen und 3 Kindergartengruppen. Insgesamt betreuen wir 93 Kinder von 4 Monaten bis zum Schuleintritt. Eine Besonderheit liegt darin, dass der größte Teil der Kinder schon mit 5 Jahren in die Goldsteinschule eingeschult wird. (Eingangsstufe 1&2)

Unser Team
Unser Team besteht zurzeit aus 27 Mitarbeitern verschiedenster Herkunft und Bereiche (pädagogischer Bereich, Küche, Reinigung, Hausmeister) darunter 2 Auszubildende im pädagogischen Bereich. Gemeinsam profitieren wir von unseren unterschiedlichen Stärken – wir sind ein großes Ganzes, zudem jeder seinen Teil beiträgt.

Pädagogisches Konzept
Das pädagogische Konzept basiert auf der Grundlage teiloffener Arbeit in festen Gruppen, orientiert sich am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan, dem Situationsansatz und ist im Krippenbereich angelehnt an den pädagogischen Ansatz nach Emmi Pikler.

Frischkost aus der Zauberküche
In unserer Kita wird in unserer Zauberküche das Frühstück vorbereitet, mittags frisch gekocht und am Nachmittag ein Snack gereicht.

Schwerpunkt: Sprachförderung
Ein großer Schwerpunkt unserer Einrichtung ist die Sprachförderung. Einmal wöchentlich unterstützt uns eine Logopädin und arbeitet mit kleinen Gruppen, bei Bedarf auch mit einzelnen Kindern. Zurzeit entwickeln wir Bildkarten für den Alltag, um Kindern mit erhöhtem Förderbedarf, oder bei Sprachschwierigkeiten den Alltag zu erleichtern und sich besser verständigen zu können.

Musikalische Früherziehung
Außerdem bieten wir einmal wöchentlich für alle Kinder eine musikalische Früherziehung ant. Immer wieder starten wir kleine Projekte, angepasst an die Situationen und Themen der Kinder, wie z.B. Trommeln & Bewegungsangebote speziell zur Förderung der Gemeinschaft.

Großes Außengelände und Aktivitäten
Wir genießen viel Zeit in unserem großen Außengelände und am naheliegenden Park und am Main. Für unsere Vorschulkinder findet ab Herbst ein wöchentliches Treffen statt, in denen Projekte, Ausflüge und verschiedene Aktivitäten stattfinden. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle, die uns bei Bedarf gut unterstützt.

Inklusive Arbeit
Auch unser Team nimmt an Projekten teil. Zurzeit im 2. Jahr „Vielfalt stärken-Vielfalt leben“, das uns in unserer inklusiven Haltung und unserer inklusiven Arbeit unterstützt und uns hilft uns im Team und in der Arbeit mit den Kindern weiterzuentwickeln.

Wertschätzung, Respekt und Toleranz
Unsere Arbeit ist geprägt von Wertschätzung, Respekt und Toleranz. In unserer Einrichtung sind alle Kinder willkommen, unabhängig von ihrer familiären Situation, von Einkommen oder Bildungsstand der Eltern, von ihrer Herkunft, kulturellen Prägung und religiöser Orientierung

Entwicklung fördern und christliche Werte vermitteln
Wir begleiten, ermutigen und unterstützen Kinder in ihrer Entwicklung und bieten ein sicheres und geborgenes Umfeld. Unsere religionspädagogische Ausrichtung bildet das Fundament des täglichen Miteinanders. Christliche Werte werden im Zusammenleben vermittelt. Das christliche Profil unserer Einrichtung bildet dabei ein wesentliches Qualitätsmerkmal, auch im Unterschied zu Einrichtungen in städtischer oder anderer Trägerschaft.

Weiterentwicklung und Zusammenarbeit
Die Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern, unserem Träger, dem Evangelischen Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich II, und anderen Institutionen, zeichnet sich durch gegenseitige Unterstützung, Anerkennung und Akzeptanz aus. In unserer Verantwortung liegt die Umsetzung unseres pädagogischen Konzeptes, das sich ständig weiterentwickelt und ein lebendiger Prozess ist. Unser Fachwissen wird regelmäßig durch Fort- und Weiterbildung auf den neusten Stand gebracht.

“Gemeinsam mit den Kindern gehen wir auf Entdeckungsreise und erfahren gleichzeitig Freiheit und Halt in einer lebendigen Gemeinschaft, die auch von den Eltern mitgestaltet wird.”