image

Willkommen in der Kita Farbenland in Sossenheim

Über uns
Unsere Kindertagesstätte Farbenland versteht sich als ein Ort sozialen und individuellen Lebens und Lernens und befindet sich im westlichen Stadtteil von Frankfurt in Sossenheim, in einer ruhigen Sackgasse in der Nähe der Henri-Dunant-Schule. Das gesamte Gebiet der Dunant-Siedlung ist von einem grünen Gürtel am Sulzbach umgeben. In einem hellen und sehr großzügig gebauten Haus mit familiären Flair betreuen und begleiten wir 113 Kinder. 50 Krippenkinder in fünf Gruppen und 63 Kindergartenkinder in vier kleinen Gruppen.

Unser Team
Die Kinder werden durch ein professionelles pädagogisches und hauswirtschaftliches Team von insgesamt 32 Personen begleitet.

Pädagogische Grundlagen
Grundlagen unserer Pädagogik sind der hessische Bildungs- und Erziehungsplan sowie die Leitlinien der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. In der Krabbelstube arbeiten wir angelehnt an Emmi Pikler. Unsere Kita vereinbart ein offenes pädagogisches und ein strukturell teiloffenes Konzept. Unsere offene Arbeit zeichnet sich durch freiheitliches Denken und viel Gestaltungsspielraum aus. Dem Konzept der offenen Arbeit liegt ein Bild von Kindern zugrunde, die von Geburt an neugierig und motiviert sind, sich selbst weiterzuentwickeln. Jedes Kind hat seinen eigenen Entwicklungsplan, den es stets fortführt. Engagierte und verlässliche Erzieher*innen begleiten und unterstützen die Kinder als Ko-Konstrukteure und Partner in ihrer Entwicklung.

Diakonischer Auftrag
Als Teil des diakonischen Auftrags trägt die Kita Farbenland zur Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und Familien aus allen sozialen Schichten, Religionen und Nationalitäten bei. Viele Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, stammen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen, so dass die Akzeptanz und das Erfahren von Diversität einen großen Stellenwert in unserer pädagogischen Arbeit einnimmt.

Einbindung und Sprachföderung
Als wichtige Aufgabe verstehen wir, unsere Kinder mit ihren Familien sozial und kulturell in unsere Stadt Frankfurt einzubinden. Dadurch schaffen wir die Grundlage für eine stabile Identität, Verbundenheit und positive Weltanschauung in unserer Gesellschaft. Die gezielte Förderung zum natürlichen Zweitsprachenerwerb ist ein weiteres zentrales Aufgabenfeld.

Große Spielflächen, Kinderbad und Bildungsecken
Unser Kitagelände verfügt über drei Spielplätze und bietet ausreichend Spielfläche für alle Kinder unserer Einrichtung. Die Krippenräume verfügen über einen separaten Schlafraum und ein Kinderbad. Die Gruppenräume sind strukturiert und beinhalten Essensbereich, Wickelkommode und die Spielfläche. Die weiten Flure geben viel Raum zum Bewegen, Spielen und der Begegnung mit Kindern aus den anderen Stammgruppen. In den Fluren befinden sich kleine Bildungsecken, die die Bildungsräume des Kindergartens widerspiegeln.

Farbkonzept und Jahresthema
Die beiden Bereiche unserer Einrichtung, Kinderkrippe und Kindergarten, sind nicht nur räumlich, sondern auch konzeptionell eng verbunden. Ein Kita-Farbkonzept dient der Orientierung im gesamten Haus. Die Piktogramme stellen die Rauminhalte dar und sind durch viele Weltsprachen ergänzt, das spiegelt sich auch im Logo unserer Einrichtung wider. Es gibt immer ein Jahresthema, an dem alle im Haus gemeinsam arbeiten. Die Ausstattung und Angebote sind an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Als Krönung und Abschluss des pädagogischen Jahres gibt es jeden Mai das Kita-Geburtstagsfest, zu dem alle Kinder und Eltern eingeladen sind!

Lernen, Forschen Experimentieren
Die sorgfältig ausgesuchte Raumausstattung nach Themen, Ästhetik, und Qualität bietet den Kindern eine umfangreiche Lernwerkstatt zum Lernen, Erforschen und Experimentieren. Das Raumangebot ist anregend, ansprechend und motiviert die Kinder, Antworten auf ihre Forschungsfragen zu finden.

Bildung macht Spaß
Im Kindergartenbereich gibt es unterschiedliche Bildungsräume. Themen aus dem aktuellen Hausprojekt werden durch passendes Material aktualisiert. Alle Bildungsbereiche werden von Erzieher*innen begleitet, die sich sie sich nach eigenen Stärken und Interessen ausgewählt haben. Die Leidenschaft, Berufung und die authentische Vorliebe für das jeweilige Thema eines Bildungsraumes motiviert zur interaktiven und kooperativen Gestaltung der Bildungsanlässe für die Kinder und macht auch den Erzieher*innen richtig Spaß!

Unsere Kinder können zwischen folgenden Bildungsbereichen wählen:










EINBLICK IN DEN KITA-ALLTAG
Montag bis Freitag ist die Kita für die Kinder von 07.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Kita-Alltag in der Kita ist sehr gut für die Kinder strukturiert. Im Kindergarten treffen sich die Kinder an einem Wochentag mit den jeweiligen Erziehern zum kleinen Gruppentreffen zusammen. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, alles was sie beschäftigt anzusprechen. Der Kontakt mit Gruppenmitgliedern und den Erziehern gibt den Kindern ein Gefühl der Liebe, Wertschätzung, Anerkennung, Geborgenheit und Zugehörigkeit. Die Kinder fühlen sich in unserem Hause durch gute Regeln und Rituale wohl und sicher geschützt. In der Kita sind die Kinder als mündig anzusehen und werden stets zum partizipativen Handeln eingeladen. In verschiedenen Alltagssituationen lernen Kinder selbst Entscheidungen zu treffen und die Verantwortung dafür zu übernehmen. Den Umgang mit Veränderungen nennen wir Resilienz oder Widerstandsfähigkeit. Diese Kompetenzen befähigen die Kinder selbstständig und selbstverantwortlich zu handeln und sind als Voraussetzung für die Einschulung zu sehen.

Eine gute Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten ist daher von großer Bedeutung! Alle Entwicklungsschritte werden von den zuständigen Erziehern dokumentiert und in den Entwicklungsgesprächen evaluiert.

Die Erzieher sind für die Eltern stets als kontinuierliche Ansprechpartner für den erziehungspartnerschaftlichen Austausch da.

Für jedes Kind wird ein Portfolioordner als Dokumentation für die gesamte Kindertagestätten-Zeit geführt.

Mit Freude und Begeisterung begleiten wir als Team, die uns anvertrauten Kinder in ihrer komplexen Entwicklung von der Krippe bis zum Schuleintritt. Zusammen mit den Eltern, öffentlichen Institutionen und Schulen führen wir einen professionellen, erziehungspartnerschaftlichen Dialog. Zufriedene Eltern und starke Kinder, die sich gerne an die Zeit in der Kita erinnern – das sind unsere Ziele!

Ein sehr engagiertes, offenes, sympathisches und interkulturell kompetentes Team der Kita Farbenland freut sich auf die Familien, die uns die Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder anvertrauen! In unserem Team, egal ob groß oder klein, fühlen sich die Menschen gut empfangen, betreut und wertgeschätzt.

Wir halten zusammen!