image

Große Auswahl an selbstgenähten Täschchen

Die Boutique „Samt & Sonders“ an der Rohrbachstraße 54 im Nordend bietet montags bis freitags von 9-15 Uhr einen Verkauf vor der Ladentüre an. Eines der Schaufenster ist für die Produkte der ModeKreativWerkstatt reserviert. Das Beschäftigungsprojekt für Frauen kreiert immer wieder neue Artikel, die in Handarbeit hergestellt werden.  Zum Beispiel kleine Täschchen, in denen Masken aufbewahrt werden können oder Erste-Hilfe-Täschchen.

„Die Täschchen sind sehr gefragt“, sagt Rita Lorz, die Leiterin der Secondhand-Boutique des Diakonischen Werkes. Alle zwei bis drei Tage dekoriert sie die Schaufenster des Ladens neu, schreibt Größen und Preise dazu, so dass die Kundinnen zunächst mit den Augen einkaufen können.

Gefällt ihnen ein Kleid, ein Mantel oder ein modisches Accessoire, können sie es zwischen 9 und 15 Uhr vor der Ladentür kaufen. „Jeder fragt, wann wir endlich wieder aufmachen, alle sind glücklich, dass wir so viel Neues im Schaufenster ausstellen“, sagt Rita Lorz. Gerade dekorierte sie modische Secondhand-Sachen in Übergrößen, die gespendet wurden.

 

Erste Hilfe-Täschchen: 4 Euro pro Stück

Taschentuchtaschen: 3 Euro pro Stück

Maskentaschen: 6 Euro pro Stück

Alle Fotos: ©Samt&Sonders