image

Einen Scheck über 2.575 Euro übergibt Dr. Karsten von Köller vom Vorstand der der Diakonie-Stiftung Frankfurt am Main an die Leiterin des Evangelischen Kinder- und Familienzentrums Innenstadt, Angelika Sobolewski. Mit diesem Betrag fördert die Stiftung das Projekt „Rolle vorwärts“ des dortigen Kinderhauses. Insgesamt 57 Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren besuchen es. Das Kinderhaus liegt in einem Stadtgebiet mit verdichteten sozialen Problemlagen. Im Rahmen von „Rolle vorwärts“ wird ein Bewegungsraum mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten  geschaffen.