image

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Weißfrauen Diakoniekirche wird Diakon Karl-Heinz Schulz durch den Leiter des Diakonischen Werkes für Frankfurt am Main, Pfarrer Dr. Michael Frase, nach 38 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. In diesem Rahmen überreicht er ihm das goldene Kronenkreuz der Diakonie – eine Auszeichnung, die das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland für langjährige Dienste in Kirche und Diakonie verleiht. Nach vielfältigem Engagement an verschiedenen beruflichen Stationen wirkte Karl-Heinz Schulz zuletzt als Rechtlicher Betreuer im Evangelischen Verein für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V..