image © iStock - Katarzyna Bialasiewicz
Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach sucht ab dem 01.09.2019

einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d)

für Beratungsstelle für Frauen im Zentrum für Frauen
ab
01.09.2019
29,75 Std. / woche
befristet bis 31. Dez. 2019
Frankfurt

Wer wir sind

Die Diakonie sieht bei Flüchtlingsfrauen einen besonderen frauenspezifischen und kultursensiblen Beratungs- und Informationsbedarf, in dem diese über ihre Möglichkeiten in Kenntnis gesetzt werden bzgl. des Abbaus von gewaltgeprägten Familienverhältnissen, der Prävention von geschlechtsspezifischer Gewalt und des Erhalts von Informationen über schambesetzte Themen.

Deshalb sollen die unterschiedlichen Beratungsangebote wie Beratung in gewaltgeprägten Lebenssituationen, Sexual- und Schwangerenberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, sowie die Vergabe von Stiftungsgeldern „Für das Leben“ und “Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens” für diesen Personenkreis geöffnet werden.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Was wir bieten

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • fachliche Unterstützung durch qualifizierten Austausch und Supervision
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nachkirchlichem Tarif – Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget.

Ihre Aufgaben

  • Kontaktpflege zu den unterschiedlichen Flüchtlingsunterkünften
  • Beratung zu den o.g. Themenstellungen mit Unterstützung einer Dolmetscherin
  • Begleitung zu Behörden u.a. Institutionen
  • Hilfestellung in akuten Notsituationen und bei der Bewältigung von Gewaltproblemen in Partnerschaft und Familie
  • Unterstützung und begleitende Hilfen bei der Bewältigung existenzieller Probleme

Ihr Profil

  • Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse oder andere Sprachkenntnisse sind erwünscht
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

Bitte beachten

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.