image © iStock KatarzynaBialasiewicz

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach

sucht ab dem 01.10.2020

einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d)

für die Soziale Beratungsstelle für wohnungslose Männer

(100% Stelle – befristet bis Ende 2020 mit voraussichtlicher Verlängerung)

ab
1. Oktober 2020
39 Std./Woche
befristet bis Ende 2020 mit voraussichlicher Verlängerung
Frankfurt Innenstadt

Wer wir sind

Das WESER5 Diakoniezentrum bietet ein breit gefächertes Hilfeangebot für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen. Neben der Sozialen Beratungsstelle für wohnungslose Männer gehört zu WESER5 die Tagestätte für Wohnungslose, das Übergangswohnhaus mit 39 Plätzen und 8 Notübernachtungsplätzen für wohnungslose Männer, die Aufsuchende Sozialarbeit am Flughafen und die Multinationale Informations- und Anlaufstelle für EU-Bürger*innen. Weitere Informationen finden Sie hier: Diakoniezentrum 

 

Die Klienten der Beratungsstelle sind alleinstehende wohnungslose Männer, deren Wohnungslosigkeit mit besonderen sozialen Schwierigkeiten verbunden ist, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Suchterkrankung, Schulden.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Was wir bieten

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • fachliche Unterstützung durch qualifizierten Austausch und Supervision
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif – Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget.

Ihre Aufgaben

  • Erstberatung: Klärung von Problemen, Anliegen und Bedarf
  • Grundsicherung: Allgemeine Hilfen, Erschließen von Sozialleistungen; Vermittlung in Notunterkünfte, Wohnheime, Hotels, Wohnungen, Einleitung weiterer Hilfen
  • Persönliche Beratung: Angebot einer konstanten Beratungsbeziehung und Einleitung sämtlicher notwendiger Hilfen (Arbeit, Freizeit etc.)
  • Straßensozialarbeit: Kontaktaufnahme, Beziehungsarbeit und Vermittlung von Hilfeangeboten im Lebensumfeld wohnungsloser Menschen

Ihr Profil

  • Sie haben ein hohes Maß an Toleranz und Flexibilität, ebenso die Fähigkeit, mit der Unterschiedlichkeit der Klientel professionell umzugehen.
  • Sie sind entscheidungsfreudig in ihrem Verantwortungsbereich und arbeiten planvoll und verbindlich.
  • Sie haben ein Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Dipl., BA) absolviert.
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche setzen wir voraus.

Bitte beachten

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.