image © istock

Die Evangelische Mariengemeinde in Frankfurt-Seckbach

sucht ab 01.12.2020

eine Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

für ihre Kindertagesstätte

(30 Wochenstunden – unbefristet mit der Möglichkeit zur befristeten Aufstockung)

ab
ab 1.12.2020
30 Std./Woche
unbefristet
Frankfurt-Seckbach

Wer wir sind

Die Kindertagesstätte der Evangelischen Mariengemeinde liegt im Frankfurter Stadtteil Seckbach. Insgesamt werden 83 Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren in drei Kindergartengruppen sowie in einer Hortgruppe betreut.

Träger ist die Evangelische Mariengemeinde von Frankfurt-Seckbach.

Was wir bieten

  • ein aufgeschlossenes, engagiertes und kompetentes Team
  • viele neugierige Kinder in teilgeöffneten Gruppen
  • schöne helle Räume, die mit interessanten Angeboten gefüllt werden wollen
  • ein großes, naturnahes Außengelände
  • eine zentrale Lage mit vielen Ausflugsmöglichkeiten
  • Vergütung nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO)
  • die Möglichkeit zu interessanten Fort- und Weiterbildungen
  • eine zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • Arbeitsbefreiungen und finanzielle Unterstützungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen des Familienbudgets
  • Anerkennung beruflicher Erfahrung bei der Gehaltseinstufung

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in einem hochmotivierten, multiprofessionellen Team
  • Arbeiten nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • Wertschätzender Umgang mit den Kindern, Eltern und Mitarbeitenden
  • Pädagogische Betreuung von Kindern und deren Förderung in allen Bildungsbereichen, sowie die Begleitung von Lernprozessen
  • Gestaltung des Tagesablaufs
  • Schreiben von Lerngeschichten und Führen von Elterngesprächen mit anschließenden Protokollen

Ihr Profil

  • Erzieher (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation, Studium aus dem sozialwissenschaftlichen Bereich (mind. Bachelor), staatliche Anerkennung als Sozialpädagoge (m/w/d)
  • Einfühlsame und wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und deren Familien
  • Teamfähigkeit, Engagement, Flexibilität und Kreativität
  • Fachliche, soziale Kompetenz und die Fähigkeit, eigenständig zu arbeiten
  • Kenntnisse über den Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • Bereitschaft einer wertschätzenden und konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Träger, dem Team, den Kindern und Eltern
  • Eine Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) ist erwünscht

Bitte beachten

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber_innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.