image

TelefonSeelsorge sucht Engagierte

Ein neuer Ausbildungsgang startet im August 2019. Bewerben Sie sich jetzt!

Haben Sie Lebenserfahrung, Einfühlungsvermögen und ein offenes Herz für Menschen in Not? Dann bereichern Sie das Team der Evangelischen TelefonSeelsorge in Frankfurt am Main.
Als Mitglied im Team fangen Sie am Telefon Frauen und Männer in Krisen und Verzweiflung auf. Sie stehen Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen zur Seite, die sonst mit niemandem über ihre Probleme sprechen können. Sie hören aktiv und offen zu, ermutigen, bauen Vertrauen auf, trösten, geben Rat und bieten Perspektiven an.

Ausbildung und Mitarbeit

Jeder, der am Telefon arbeitet, wird vorher ein Jahr lang gründlich geschult. Die kostenfreie Ausbildung in Selbsterfahrung, psychologischen Grundkenntnissen und Gesprächsführung ist ein besonderes Qualitätsmerkmal der TelefonSeelsorge. Nach der Ausbildung Sie erklären Sie sich bereit, mindestens für zwei Jahre ehrenamtlich eine verbindliche Zahl von Diensten am Telefon zu übernehmen. In dieser Zeit bietet die TelefonSeelsorge regelmäßige Supervisionssitzungen an, in denen Sie besprechen können, was Sie während der Telefondienste erlebt haben.

Werden Sie Mitglied im Team der TelefonSeelsorge!

Deutschlandweit sind über 7.500 Männer und Frauen unterschiedlichen Alters und Berufen in der TelefonSeelsorge ehrenamtlich aktiv.

Sie haben Fragen?

Pfarrerin Bettina Tarmann, Supervisorin und Markus Mütze, Supervisor, leiten die Evangelische TelefonSeelsorge und geben Ihnen gerne Auskunft:

Telefon: 069 28 28 90 (Büro)

Email: telefonseelsorge@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Weitere Informationen

Zur Arbeit der TelefonSeelsorge

Zur Ausbildung

Flyer der TelefonSeelsorge

Zum Bewerbungsbogen